Buschwindroeschen 4123

Foto: Pirkko Roinila

Buschwindroeschen 4095

Foto: Sven Walter

Steckbrief

ähnliche Arten: Waldsauerklee
Name: Buschwindröschen
wiss. Name: Anemone nemorosa
Familie: Hahnenfußgewächse
Höhe: 11-25 cm
Fruchtart: Nussfrüchte
Kennzeichen:
  • tief eingeschnittene 3-teilige Blätter: Das Mittlere ist dreispaltig, die beiden seitlichen zweispaltig
  • kahler Blütenstengel
  • Wuchsform krautig, bodendeckend
  • 1 Blüte pro Pflanze, sternförmig, weißrosa gefärbt, März bis Mai
  • Brauner, kriechender Wurzelstock sorgt für die Verbreitung neben dem Samen, der durch Ameisen weitere Strecken transportiert wird
Lebenserwartung:  
Vorkommen:
  • im gesamten europäischen und asiatischen Raum
Standort:
  • halbschattig bis schattig auf nährstoffreichen Böden meist in Laubwäldern
Arzneipflanze:
  • giftig wegen Protoanemonin
Wissenswertes:
  • weitere Namen: Hexenblume, Waldanemone, Märzenblume
  • Das Buschwindröschen ist dafür bekannt, dass alle Pflanzenteile giftig sind

Buschwindroeschen 3807

Foto: Sven Walter