Nutria 0295

Foto: Sven Walter

Steckbrief

ähnliche Arten: Biber, Bisamratte
Name: Nutria Sumpfbieber
wiss. Name: Myocastor coypus
Familie: Stachelratten
Körperlänge: 65 cm, Schwanz 30-45 cm
Gewicht 4-10 kg
Kennzeichen:
  • Oberfell: rötlichbraun-grau
  • die Hinterfüße mit 5 Zehen haben zwischen den ersten vier Zehen Schwimhäute
  • auffallende orangene Zähne
  • runder Schwanz
Lebenserwartung: 4-10 Jahre
Vorkommen:
  • Seen
  • Flüsse
  • Gräben
Nahrung:
  • Blätter
  • Wasserpflanzen
  • Wurzeln
  • Muscheln
  • Schnecken
Fortpflanzung:
  • Erdbau oder Nester aus langblättrigem Schilf und Stöcken, Eingang über Wasser
  • Fortpflanzung ganzjährig
  • Tragezeit 19 Wochen,  6-8 Junge, bis zu 3 Würfen im Jahr
  • Nutria sind im Alter von neun Monaten geschlechtsreif, wobei fast achtzig Prozent aller Jungtiere das erste Jahr nicht überleben
  • Zitzen befinden sich an den Körperseiten weit oben, damit Jungtiere beim schwimmen saugen können
Wissenswertes:
  • die Monogam lebenden Tiere stammen ursprünglich aus Südamerika
  • im frühen zwanzigsten Jahrhundert galt die Nutria als wichtiger Pelz- und Fleischlieferant
  • die auffällig orange Färbung der Nagezähne durch Eiseneinlagerung hervorgerufen
  • Der Nutria lebt gerne in Gemeinschaften bis zu 15 Indiviuen

Nutria Spurenpsd

Trittsiegel